5-tägiges Berg- und Waldtrekking (Camping)

0
Preis
Aus$1,700
Buchungsformular
Anfrageformular
Vollständiger Name*
E-Mail-Addresse*
Kontakt Nummer*
Land Herkunft*
Anzahl der Gäste*
Wo haben Sie von uns gehört?*
Ihre Anfrage*
* Ich stimme den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu.
Bitte stimmen Sie allen Geschäftsbedingungen zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren
* Bitte wählen Sie alle erforderlichen Felder aus, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

Buchung fortsetzen

Auf der Wunschliste speichern

Für das Hinzufügen von Artikeln zur Wunschliste ist ein Konto erforderlich

2837

Wichtige Details

  • Unsere Touren sind private Touren nur mit Reiseleiter.
  • Minimum Gast 2 und Maximum 24 pro Gruppe.
  • Solo-Reisende zahlt 80% extra auf den Standardtarif für die Tour zu laufen
  • Kinder von 6 bis 12 Jahren zahlen den halben Preis und darüber zahlen den vollen Preis
  • Babys unter 6 Jahren sind kostenlos.

Haben Sie eine Frage?

Zögern Sie nicht, uns anzurufen. Wir Team ist hier, um mit Ihnen zu sprechen.

+264 81 8211 521

info@safariworldtours.com

Warum bei uns buchen?

  • Unkomplizierte Bestpreisgarantie
  • Kundenbetreuung rund um die Uhr verfügbar
  • Handverlesene Touren & Aktivitäten
5 Tage / 4 Nächte

5-tägiges Berg- und Waldtrekking (Camping)

0
  • 5 Tage / 4 Nächte
  • Maximale Personenzahl: 26
  • 18. Jan. - 21. Dez.
  • Mindestalter: 10+
  • Abholung: Flughafen

Tour Einzelheiten:
Die Rwenzori-Berge werden seit langem die Berge des Mondes genannt und erwecken die ätherische Schönheit der schneebedeckten Gipfel zum Leben, die im Mondlicht leuchtend aufragen. In der grünen Flora, die von der Basis bis zur Spitze dieser Bergkette sprießt, liegt eine tiefe Kraft. Umfassen Sie diese elementare Reise als Rückkehr in eine unberührte Wildnis, die außerhalb der Zeit existiert. Diese fünf Tage bieten Ihnen das perfekte Abenteuer in den Bergen des Mondes.

Tour-Highlights:

  • Sie besuchen den Kibale Forest National Park und die Ruwenzori Mountains.
  • Berggorilla-Tracking und einstündiger Aufenthalt bei einer ausgewählten Gorilla-Familie.
  • Landausflug in einem 4x4-Fahrzeug mit offenem Seitenteil und 4x4-Fahrzeug mit Aufstelldach.
  • Ein Transfer vom und zum Flughafen (oder Hotel) ist inklusive.

<>Reisefakten:</>

  

Reiseziele

 

  

Unterkunft

  

Nächte

  

Mahlzeiten

Kibale-Forest-Nationalpark Nyinabulitwa Country Resort & Safari Camp 1 Nächte

FB 

 

Ruwenzori-Gebirge Ruboni Gemeinschaftslager 2 Nächte

FB 

 

Kibale-Forest-Nationalpark Nyinabulitwa Country Resort & Safari Camp 1 Nächte

FB 

 

Beinhaltet

  • Qualifizierter professioneller Fahrer-Guide
  • Fahrzeug / Kraftstoff
  • Parkeintrittsgebühren laut Reiseverlauf
  • Passagierhaftung 15%
  • Mehrwertsteuer 2% Tourismusabgabe
  • Flughafentransfer
  • Unterkunft
  • Frühstück und Abendessen für den Kunden
  • Campingausrüstung (ohne Schlafsack/Kissen/Trage)

Ausschließt

  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Eintrittsgelder, die nicht im Reiseplan erwähnt sind
  • Schlafsack – kann gegen eine Tagesgebühr von USD 2,8 / NAD 45,00 gemietet werden
  • Trage – kann gegen eine Tagesgebühr von USD 3,4 / NAD 60,00 gemietet werden
  • Kissen (einfach zu kaufen)
  • Mahlzeiten nicht erwähnt
  • Getränke in Lodges und unterwegs (alkoholische, alkoholfreie Getränke und Wasser)
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Tipps für Reiseleiter
  • Internationale Flüge und Flughafengebühren
  • Artikel, die nicht im Reiseplan aufgeführt sind
Zahlungsanweisungen

• Bei der Buchung ist eine nicht erstattungsfähige Anzahlung in Höhe von 10% erforderlich, um die Buchung der Tour/Aktivität zu bestätigen.
Unterkunft oder Mietwagen.
• Verbleibende 90% sollten nicht später als 30 Tage vor Abflug bezahlt werden.
• Wenn die Tour innerhalb von 40 Tagen oder weniger vor der Buchung stattfindet, ist die vollständige Zahlung erforderlich.
• Ihre Einzahlung kann entweder per Banküberweisung, Online-Lastschrift oder Kreditkartenzahlung erfolgen.

Fotos
Route

Tag 1 Kampala zum Kibale Forest National Park (308,0 km)

Unterkunft: Nyinabulitwa Country Resort & Safari Camp, Kibale Forest National Park / ähnlich

Der Gast wird an seiner Unterkunft oder am Flughafen abgeholt und fährt von Kampala/Entebbe zum Kibale Forest National Park Der im Süden Ugandas gelegene Kibale Forest National Park soll die Heimat der höchsten Primatendichte in Afrika sein. Obwohl das Highlight des Parks die eingewöhnten Schimpansen sind, leben in den Baumwipfeln alle Arten von Affen, darunter Rotschwanz-Affen, L'Hoest-Affen, Grauwangen-Mangaben, rote Stummelaffen und schwarz-weiße Stummelaffen, die alle hier gesichtet werden. Wir schlängeln uns nach Westen zu den sagenumwobenen Mondbergen, die auch als Ruwenzori-Berge bekannt sind. Es ist ein ziemlicher Anblick, der Sie definitiv umhauen wird. Wir werden durch das Fort-Portal reisen, wo wir die Nacht verbringen werden.

Übernachtung: Nyinabulitwa Country Resort & Safari Camp

Das Nyinabulitwa Country Resort & Safari Camp liegt etwa 20 Kilometer außerhalb von Fort Portal im Westen Ugandas. Das Resort grenzt an den Kibale Forest National Park, einen der schönsten tropischen Wälder des Landes mit einer atemberaubenden Vogel- und Insektenwelt und 13 Primatenarten, darunter eine einzigartige Population von mehr als 1400 Schimpansen. Die Unterkünfte im Resort umfassen luxuriöse Cottages und hochwertige Campingplätze. Der Campingplatz bietet moderne Waschanlagen, Solarstromanlagen sowie Grill- und Speisemöglichkeiten mit spektakulärem Blick über den Kratersee. Zu den Aktivitäten, an denen Gäste des Resorts teilnehmen können, gehören Bootfahren, Angeln, Mountainbiken, geführte Wanderwege sowie Vogel- und Affenbeobachtungen.

Tag 2Kibale-Forest-Nationalpark Murchison-Falls-Nationalpark (347,0 km)

Unterkunft: Ruboni Community Camp, Ruwenzori-Gebirge / ähnlich

Die Gäste werden früh um 6:00 Uhr aufstehen und mit den Vorbereitungen für die Wanderung beginnen, die in Kilembe beginnt. Entlang der stetigen Wanderung vom Talboden zum Raboni Camp treffen wir auf eine Vielzahl von Vögeln und schwarz-weißen Colobus-Affen, die in den Baumkronen schwingen. Mit etwas Glück sehen wir L'Hoest-Affen, die ein kulturelles Wahrzeichen der Bakonzo sind und daher unter dem Schutz von Omusinga, dem König, stehen. Die Wälder blühen mit Bambus, Blumen, Pilzen, Moos und hängenden Reben, die mit Flechten bedeckt sind. Wir stoßen auf Enoch's Falls, die sich zu einer atemberaubenden Aussicht öffnen.

Wir erreichen das Rabon Camp auf 5100 Metern über dem Meeresspiegel, mit Blick auf die Enoch's Falls und den üppigen Wald dahinter. Während einige Reisende ihre rustikalen Holzhütten für die Nacht betreten, tauschen andere Geschichten am knisternden Lagerfeuer aus, umgeben von einem ruhigen Wald und dem offenen Nachthimmel.

 

Tag 3Ruwenzori-Gebirge

 

Unterkunft: Ruboni Community Camp, Ruwenzori-Gebirge / ähnlich

Dieser Tagesgast frühstückt und wir machen uns vom Sine Camp auf zu einem steilen Aufstieg durch Bambuswälder, die von Obst- und Beerenbäumen geprägt sind. Der Ruf des purpurrot geflügelten Rwenzori-Turaco-Vogels hallt durch die frische Luft. Auf 3.000 Metern weicht der Bambus hoch aufragenden Heidebäumen, die etwa 15 Meter hoch sind. Versteckt zwischen Heidebäumen liegt das Kalalama Camp mit Blick auf den Lake George im Queen Elizabeth National Park.

Wir fahren mit dem Aufstieg fort, bis wir uns umdrehen und in ein flaches Tal mit Lobelienpflanzen hinabsteigen. Ein kurzer Abstecher bringt uns zur Kyra Villa, wo wir wieder hinabsteigen, um das Samalira Camp zu betreten, das in einer kleinen Senke liegt, die in die Landschaft gehauen ist.

Übernachtung: Ruboni Community Camp

Das Ruboni Community Camp liegt am Tor zum Rwenzori Mountains National Park. Die Unterbringung im Camp bietet den Gästen die Wahl zwischen einem kleinen Häuschen mit möblierten Zimmern und naturbelassener Ausstattung oder der Möglichkeit, ein Zelt zu mieten oder aufzustellen. Jedes Bett ist mit einem Moskitonetz ausgestattet und die Zimmer werden mit Wasserkraft beleuchtet, sodass Gäste ihre Geräte aufladen können. Zu den Aktivitäten im Camp gehören eine Dorftour, Bergsteigen, Waldwanderungen, Rwenzori-Trekkingtouren und traditionelle Tänze.

Tag 4Ruwenzori-Gebirge zum Kibale-Wald-Nationalpark 56,3 km

 

An diesem Tag frühstücken die Gäste und beginnen den Abstieg zurück durch den ruhigen Bambuswald, begleitet von Vogelrufen und Schimpansen, die in der Ferne kreischen. Am Rastplatz Omusita können wir einen geraden Abstieg fortsetzen oder auf die malerische Route abbiegen, einen Pfad, der dem Nyamwamba-Fluss folgt. Alle Wege vereinen sich am Parkeingang und von dort aus geht es zurück zum Wild Tracks Overland Camp.

Enthaltene Aktivitäten: Wandern

Übernachtung: Nyinabulitwa Country Resort & Safari Camp

Das Nyinabulitwa Country Resort & Safari Camp liegt etwa 20 Kilometer außerhalb von Fort Portal im Westen Ugandas. Das Resort grenzt an den Kibale Forest National Park, einen der schönsten tropischen Wälder des Landes mit einer atemberaubenden Vogel- und Insektenwelt und 13 Primatenarten, darunter eine einzigartige Population von mehr als 1400 Schimpansen. Die Unterkunft im Resort umfasst luxuriöse Cottages und hochwertige Campingplätze. Der Campingplatz bietet moderne Waschanlagen, Solarstromanlagen sowie Grill- und Speisemöglichkeiten mit spektakulärem Blick über den Kratersee. Zu den Aktivitäten, an denen Gäste des Resorts teilnehmen können, gehören Bootfahren, Angeln, Mountainbiken, geführte Wanderwege sowie Vogel- und Affenbeobachtungen.

 

Tag 5 Kibale Forest National zum Flughafen (308,0 km)

Dies ist der letzte Tag der Tour, die Berge des Mondes verschwinden im Rückspiegel, aber sie tauchen in unseren Erinnerungen auf, als wir nach Kampala und weiter zum Entebbe International Airport für unseren Heimflug zurückkehren. Ein Halt am Äquator bietet die Gelegenheit, ein paar Souvenirs und Geschenke von den köstlichen Handwerksmärkten zu ergattern.

Karte

Buchung fortsetzen

de_DE_formalGerman